13.04.2019

Vitamingetränk: Wie gut sind Vitalstoffe aus dem Glas

Tagsuche:

Fit und Healthy – einer der Trends in den letzten Jahren. Sportswear oder Fitnesstracker boomen und auch das Thema Ernährung spielt eine große Rolle. Zwischen Low Carb (LC) und Paleo-Diät geht leider schnell der Überblick verloren. Für den einen Food-Trend sind Kohlenhydrate schlecht, andere Ernährungsratgeber sehen in verarbeiteten Lebensmitteln das größte Problem.
Auf der Strecke bleibt, dass eine gesunde Ernährung immer ein Ziel hat: Deinem Körper alles zur Verfügung zu stellen, was er braucht. Beispiel Abwehrkräfte: Das Immunsystem kann nur dann richtig funktionieren, wenn bestimmte Vitalstoffe in ausreichender Menge zugeführt werden.

Vitamine und Spurenelemente: Das braucht der Körper

Grundsätzlich braucht der Körper Makro- und Mikronährstoffe. Makronährstoffe liefern Energie, es handelt sich um:

  • Fett
  • Proteine
  • Kohlenhydrate.

Mikronährstoffe liefern zwar keine Energie, sind aber nicht minder wichtig. Darunter fallen Vitamine sowie die Spurenelemente. Und diese sind in verschiedene Prozesse – etwa Zellwachstum, den Stofftransport oder die Immunabwehr – eingebunden.
Bedeutet: Dein Körper braucht nicht nur Energie. Ohne die richtige Dosis Vitamine schwächeln Deine Abwehrkräfte. Fürs Immunsystem sind unter anderem:

wichtig. Hinzu kommen verschiedene Mineralstoffe. Heute weiß die moderne Medizin zum Beispiel, dass Selen [1] nicht mehr grundsätzlich giftig ist, sondern essentielles Spurenelement ist. Und auch Zink oder Eisen spielen für die Immunantwort eine wichtige Rolle.
Ohne Vitamine und Spurenelemente leiden die Abwehrkräfte. In jeder Packung Immune System Booster stecken jene Vitalstoffe, welche das Immunsystem beeinflussen können. Es gibt in Zukunft keine Ausrede mehr, die Abwehrkräfte nicht zu stärken.

Vitamindrink: Schlechter als frisches Obst?

Einfach Brausepulver in ein Glas geben, mit Flüssigkeit – wie Mineralwasser aufgießen – fertig ist ein Vitamin Energy Drink. Jede Wette, dass hier im Büro schiefe Blicke geerntet werden. „Beiß doch einfach mal in einen Apfel!“ Klar, solche Kommentare wird es immer geben, wenn Du Dir ein Vitamingetränk oder eisenhaltige Getränke aufgießt.
Frisches Obst und Gemüse steckt voller Vitalstoffe. Dazu gibt´s noch ein bisschen Gemüse – reicht vollkommen aus.
Das Problem: Wer hat im Büro bitteschön Zeit, sich erst einen leckeren und frischen Obstsalat zusammen zuschneiden? Oder hat Dein Chef Verständnis dafür, dass die Zubereitung der Vinaigrette doch mal ein paar Minuten länger dauert. Im Büro bleibt oft nicht genug Zeit, um sich entsprechend geltender Empfehlungen zu ernähren.

Schale voller Obst
Obst oder Vitamingetränke – im Büro ist die Entscheidung leicht

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt zum Beispiel den Verzehr von 600 Gramm – 650 Gramm Obst und (nicht-stärkehaltigem) Gemüse – pro Tag [2]. Auch andere Organisationen schlagen ähnliche Töne an [3]. Verteilt auf 5 Mahlzeiten schon eine Herausforderung für alle, die im Büro sitzen und vielleicht auch mal Überstunden schieben müssen.

Das Vitamingetränk fürs Büro

Dann mach Dir doch einen Smoothie. Klar, dieser lässt sich problemlos nach dem Aufstehen oder am Abend vorher als Vitamingetränk selber machen. Das Problem: In Familien mit Kindern wird kaum Zeit bleiben, um eine Viertelstunde lang Obst und Gemüse „zu schnippeln“. Und steht der Smoothie zu lange, verdirbt die Vitaminbombe.
Alles Gründe, welche für den Vitamindrink aus dem Glas sprechen. Einfach ein Sachet Immune System Booster ins Glas geben, aufgießen – und trinken.
Der Vorteil: Im Vitamin Energy Drink stecken Vitalstoffe, für die Studien in der Vergangenheit einen Zusammenhang mit den Abwehrkräften gezeigt haben. So wirkt Vitamin C beispielsweise stimulierend auf Zellen des Immunsystems und kann die Entzündung der Schleimhäute in den Atemwegen bei Infekten positiv beeinflussen [4]. Und auch Vitamin A wurde in den letzten Jahren von Wissenschaftlern hinsichtlich seiner Wirkung auf das Immunsystem und als Antioxidanz untersucht [5].
Vitamindrinks haben noch einen weiteren Pluspunkt. Egal, ob Du zu Obst greifst, Dir einen Smoothie zubereitest oder zu einem der Fruchtsäfte greifst – es ist Zucker drin. Sofern kein zusätzlicher Zucker zugesetzt wird, handelt es sich um Fructose.
Das Problem: Zucker liefert nicht nur Dir Energie, er wird auch von Mikroorganismen der Mundflora verstoffwechselt. Diese bilden – hier spielt Streptococcus mutans eine bedeutende Rolle – organische Säuren, welche den Zahn angreifen [6]. Das Ergebnis ist Karies. Im Immune System Booster sind statt Zucker Süßungsmittel wie die Steviolglycoside enthalten, die von den Mikroorganismen nicht verstoffwechselt werden. Bedeutet: Anders als Fruchtzucker hat die Süße im Vitamin C Getränk keine Auswirkung auf Karies. Und natürlich hat das Ganze einen weiteren positiven Nebeneffekt: Anders als der Zucker aus Früchten bleiben die Süßungsmittel nicht auf den Hüften hängen – Du kannst so den täglich aufgenommenen Zucker reduzieren.

Vitamindrinks: Viel hilft viel?

Gerade in der Erkältungszeit – also in Herbst und Winter – wollen wir alle etwas für unsere Gesundheit tun. Stabile Abwehrkräfte, so die Hoffnung, lassen uns um Erkältungen einen Bogen machen. Einige Vitalstoffe scheinen (so zumindest deuten es verschiedene Studien an) tatsächlich einen positiven Effekt auf die Dauer und den Verlauf von Infekten zu haben.
Jetzt aber gleich früh, mittags und auf dem Weg ins Bett zur doppelten Dosis Vitamingetränk zu greifen – um die Abwehrkräfte stärken zu können – ist ein Fehler. Warum? Ganz einfach: Im besten Fall werden die aufgenommenen Vitamine nicht resorbiert (vom Körper aufgenommen), sondern wieder ausgeschieden.
Im schlimmsten Fall kann es zu einer Überdosierung kommen, die wiederum kontraproduktiv wirkt. Ein Beispiel ist das Spurenelemente Selen. Letzteres ist essentiell und kann bei einem Mangel zu verschiedenen Erkrankungen führen und erhöht oxidativen Stress [7]. In einer zu hohen Dosis wirkt Selen allerdings toxisch.
Aber auch für verschiedene Vitamine kann es zu einer Überdosierung kommen. Beispielsweise ist dies für Vitamin A bekannt. Bedeutet: Behalte im Auge, wie viel Vitamindrinks Du am Tag zu Dir nimmst. Der Immune System Booster erreicht mit einem Sachet nicht die empfohlene Tagesdosis. Tipp: Vitamin A (Retinol) steckt in tierischen Produkten. Dein Körper kann es aber auch aus β-Carotin synthetisieren. Bis auf wenige Ausnahmen gilt diese Verbindung als unbedenklich.

Vitalstoffe fürs Immunsystem mit einem Vitamingetränk aufnehmen

Ein halbes Dutzend E-Nummern, Verdickungsmittel und Konservierungsstoffe – sich heute gesund ernähren ist eine Herausforderung. Dabei ist unser Körper nicht nur auf die Zufuhr von Energie angewiesen. Viele Funktionen hängen von Vitaminen und Spurenelementen ab. Diese Vitalstoffe haben zum Beispiel Einfluss darauf, wie gut Dein Immunsystem mit Viren zurechtkommt, die eine Erkältung auslösen. Aber auch chronische Entzündungen können ihre Ursache in einem Vitaminmangel haben. Schon zwei Gründe, um sich endlich mehr um die Versorgung mit Vitalstoffen zu kümmern. Im Alltag ist es mitunter gar nicht so leicht, die empfohlenen Mengen aufzunehmen. Wie sehen Alternative zum Obstsalat aus? Ein Vitamindrink ist eine Vitaminbombe fürs Büro, welche nicht nur die Bezeichnung Vitamin C Getränk verdient. Im Gegenteil: Im Immune System Booster stecken Vitalstoffe, die auch Deinem Immunsystem auf die Sprünge helfen sollen. Und brauchst Du ein Mittel gegen Kater, hilft dir Hangover Aid über den Tag danach weiter.

[1] Diwakar BT, Korwar AM, Paulson RF, Prabhu KS. The Regulation of Pathways of Inflammation and Resolution in Immune Cells and Cancer Stem Cells by Selenium. Adv Cancer Res. 2017;136:153-172. doi: 10.1016/bs.acr.2017.07.003. Epub 2017 Aug 31.
[2] 5 am Tag. Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. zuletzt aufgerufen am 29. Oktober 2018
[3] Eat wholegrains, vegetables, fruit & beans  Make wholegrains, vegetables, fruit and pulses (legumes) such as beans and lentils a major part of your usual daily diet. World Cancer Research Fund International. zuletzt aufgerufen am 27. Oktober 2018
[4] Kim H, Jang M, Kim Y, Choi J, Jeon J, Kim J, Hwang YI, Kang JS, Lee WJ. Red ginseng and vitamin C increase immune cell activity and decrease lung inflammation induced by influenza A virus/H1N1 infection. J Pharm Pharmacol. 2016 Mar;68(3):406-20. doi: 10.1111/jphp.12529. Epub 2016 Feb 21.
[5] Huang Z, Liu Y, Qi G, Brand D, Zheng SG. Role of Vitamin A in the Immune System. J Clin Med. 2018 Sep 6;7(9). pii: E258. doi: 10.3390/jcm7090258. Review.
[6] Fejerskov O. Changing paradigms in concepts on dental caries: consequences for oral health care. Caries Res. 2004 May-Jun;38(3):182-91.
[7] Razavi M, Jamilian M, Kashan ZF, Heidar Z, Mohseni M, Ghandi Y, Bagherian T, Asemi Z. Selenium Supplementation and the Effects on Reproductive Outcomes, Biomarkers of Inflammation, and Oxidative Stress in Women with Polycystic Ovary Syndrome. Horm Metab Res. 2016 Mar;48(3):185-90. doi: 10.1055/s-0035-1559604. Epub 2015 Aug 12.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

Weitere nützliche Links
Free delivery Free delivery
Kostenloser Versand
ab 30,00 €
Fast shipping Fast shipping
Schnelle Lieferung
Innerhalb von 1 - 3 Werktagen nach Zahlungseingang
Secure payment Secure payment
Sichere Bezahlung
Paypal, Kreditkarte, Überweisung, AmazonPay
payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon