04.01.2019

Welche Vitamine gibt es und wie stärken sie meine Abwehrkräfte?

Tagsuche:

Der menschliche Körper benötigt zahlreiche Nährstoffe. Dabei spielen Vitamine eine immens wichtige Rolle. Vitamine sollen den Körper vor Erkältungen, Blindheit und Müdigkeit schützen. Sie können viel, wie das Immunsystem stärken, aber dann doch nicht alles. Während Vitamin C und Vitamin D3 die Abwehrkräfte unterstützen, werden dem Vitamin B-Komplex wieder andere Dinge zugesprochen. Was genau die Vitamine Vitamin B1, Vitamin B2, Niacin B3, Pantothensäure B5, Vitamin B6, Biotin B7, Folsäure B9, Vitamin B12 und Vitamin K1 im Körper bezwecken, wollen wir euch nun vorstellen. Außerdem sagen wir euch, welche Vitamine in unseren Produkten Immune System Booster, Natural Energy Booster und Hangover Aid enthalten sind und wann ihr welches Produkt am besten einnehmt.

Was sind Vitamine?

Vitamine können vom Körper nicht selber hergestellt werden und müssen daher von außen zugeführt werden, am besten über die Nahrung. Einzige Ausnahme stellt das Sonnenvitamin Vitamin D3 dar, doch auch dafür benötigt der Körper die Unterstützung der Sonne. Mit Hilfe von Sonnenstrahlen auf der Haut kann der Körper Vitamin D selber herstellen. Alle anderen Vitamine müssen dringend über die Nahrung aufgenommen werden.
Die Vitamine werden in wasser- und fettlösliche Vitamine unterteilt. Dabei gehören Vitamin C und der Vitamin-B-Komplex zu den wasserlöslichen, während die Vitamine A, D, E und K zu den fettlöslichen gezählt werden. Das bedeutet wiederum, dass zum Beispiel das Vitamin K1 dringend zusammen mit Fett oder Öl eingenommen werden muss, damit der Körper überhaupt etwas damit anfangen kann. Eine fettfreie Ernährung ist also nicht unbedingt gesundheitsförderlich. Bei einer fettreduzierten Ernährung sollte man auf den Zeitpunkt achten. So sollten Vitamin A-haltige Karotten zum Beispiel zusammen mit Olivenöl gegessen werden.
Der Vitamin-B-Komplex besteht aus Vitamin B1, Vitamin B2, NiacinB3, Pantothensäure B5, Vitamin B6, Biotin B7, Folsäure B9 und Vitamin B12. Das Vitamin B12 ist auch als Antidepressivum bekannt und wird gerade in der kalten und dunklen Jahreszeit gerne zusätzlich als Tablette oder Spritze eingenommen. Doch was welches Vitamin nun genau bewirkt, wollen wir dir nun erklären.

Was bewirken Vitamine im Körper?

Das Vitamin C ist ein wahrer Alleskönner unter den Vitaminen. Es ist in Zitrusfrüchten, Paprika, aber auch im Broccoli und Spinat enthalten. Erst mal wird dem Vitamin nachgesagt die Abwehrkräfte zu unterstützen und das Immunsystem stärken zu können. Außerdem wird es in der Depressionstherapie eingesetzt und soll den Aufbau von Haut und Gewebe fördern.
Der Vitamin-B-Komplex besteht aus den acht B-Vitaminen Vitamin B1, Vitamin B2, NiacinB3, Pantothensäure B5, Vitamin B6, Biotin B7, Folsäure B9 und Vitamin B12. Jedes dieser Vitamine kann in einem anderen Zusammenhang wichtig werden.
Vitamin B1 unterstützt den Körper bei der Entgiftung und mindert das Herzanfall- und Schlaganfallrisiko.
Vitamin B2 ist für die Bildung roter Blutkörperchen zuständig und es unterstützt das Wachstum von Nägeln, Haaren und der Haut.
Vitamin B3, Niacin oder Nikotinsäure ist ein Vitamin, das in Nieren, Leber und dem Fettgewebe zu finden ist. Sie ist im Gegensatz zu anderen Vitaminen lichtunempfindlich und kann auch Hitze gut ertragen. Seine Hauptaufgabe ist die Eliminierung von freien Radikalen und kann dabei helfen die Blutfettwerte zu reduzieren.
Vitamin B5 wird auch als Pantothensäure bezeichnet. Es ist sehr gut geeignet um Haut und Haare zu unterstützen. So kann Vitamin B5 bei Akne Vulgaris, Schleimhautentzündungen, Haarausfall oder auch dem Sonnenbrand eingesetzt werden.
Vitamin B6 ist der Stimmungsmacher unter den B-Vitaminen. Es kann dir helfen deine PMS-Symptome, wie Gereiztheit, Stimmungsschwankungen oder Niedergeschlagenheit zu reduzieren. Außerdem wird es eingesetzt, um den Homocystein-Wert zu senken. Bei Schwangerschaften, Demenz, Allergien und Diabetes kommt Vitamin B6 außerdem zum Einsatz.
Vitamin B7 oder Biotin ist eine Art Schönheitsvitamin und daher auch in aller Munde. Vor der Hyaluronsäure wurde Vitamin B7 nahezu jedem Kosmetikprodukt zugesetzt. Es hilft gegen Haarausfall, bei Dermatitis und seborrhoischer Dermatitis, Diabetes, verbessert die Nagelqualität, Nervenleiden und Neuropathien.
Vitamin B9 oder Folsäure ist für die Reproduktion des Erbgutes zuständig, weshalb es gerade für Schwangere notwendig und unerlässlich ist. Da 80 Prozent der deutschen Bevölkerung unter einem Folsäure-Mangel leiden, sollte man nicht erst bei einem Schwangerschaftswunsch mit der zusätzlichen Einnahme anfangen.
Vitamin B12 ist ebenfalls ein Vitamin, das für Schwangere besonders wichtig ist. Es unterstützt das Zellwachstum und die Zellteilung und ist wie das Vitamin B6 am Homocystein-Stoffwechsel beteiligt und unterstützt den Folsäure-Stoffwechsel.
Vitamin D3 ist das Sonnenvitamin. Es kann einmal über die Ernährung zugeführt werden oder eben über Sonneneinstrahlungen über die Haut selber produziert werden. Das Vitamin ist an über 200 Prozessen im menschlichen Körper beteiligt. Daher ist es schwierig eine genaue Wirkungsstelle für dieses Vitamin festzusetzen.
Vitamin K1 ist für die Steuerung der Blutgerinnung zuständig und ist an der Knochenbildung beteiligt. Es ist ein starkes Antioxidans und ist bei der Regeneration von Vitamin E beteiligt.

Welche Mengen braucht unser Körper und was geschieht bei einem Mangel?

Grundsätzlich kann man von keinem der genannten Vitamine zu viel zu sich nehmen. Es ist eher so, dass die deutsche Bevölkerung von vielen dieser Vitamine zu wenig zu sich nimmt. Vitamin D, Folsäure, Vitamin B12 sind nur einige davon. Dabei ist ein ausgeglichener Vitamin-Haushalt sehr wichtig. Vitamine können mehr als nur das Immunsystem stärken und die Abwehrkräfte zu unterstützen. Vitamine sind an derart vielen Prozessen im menschlichen Körper beteiligt, dass bei einer dauerhaften Fehlernährung nahezu alles betroffen ist.
Wenn du also einem Mangel an Vitaminen vorbeugen willst, kannst du getrost auf unsere Produkte Immune System Booster, Natural Energy Booster und Hangover Aid zurückgreifen. Sie alle sind mit den wichtigsten Vitaminen ausgestattet und enthalten große Mengen an Vitamin C, dem Vitamin-B-Komplex, Vitamin D und Vitamin K1. Immune System Booster hilft dir dich gegen die Wintergrippe zu schützen. Mit Natural Energy Booster lässt sich der Schweinehund bekämpfen und Hangover Aid hilft dir nach einer durchzechten Nacht die Katersymptome zu bekämpfen. Denn auch der Kater wird durch einen Nährstoffmangel hervorgerufen! Also: Live life to the fullest und starte mit den Vit2Go!-Produkten gestärkt in Herbst und Winter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

Weitere nützliche Links
Free delivery Free delivery
Kostenloser Versand
ab 30,00 €
Fast shipping Fast shipping
Schnelle Lieferung
Innerhalb von 1 - 3 Werktagen nach Zahlungseingang
Secure payment Secure payment
Sichere Bezahlung
Paypal, Kreditkarte, Überweisung, AmazonPay
payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon