16.06.2020

Wie lange dauert ein Kater?

Tagsuche:

Und täglich grüßt das Murmeltier: „Ich trinke nie wieder Alkohol!“ und in unserem tiefsten Innern wissen wir, dass sich dieser Vorsatz maximal bis zum nächsten Wochenende halten wird. Doch der Kater nach Alkohol ist mal wieder so heftig, dass wir an unserem Verstand zweifeln sich immer wieder dieser üblen Tortur zu unterziehen. Warum machen wir das?! Schmeckt Alkohol denn wirklich so gut, dass man immer wieder die Symptome bei Kater in Kauf nimmt? Und wie lange wird es wohl diesmal dauern, bis es einem endlich besser geht? Wenn Du Dich jetzt auch fragst „Was hilft gegen Kater?“, bist Du bei Vit2go genau richtig! Wir haben Vit2go DRINK RECOVERY entwickelt, um Dich vor genau solchen Situationen zukünftig zu schützen! Wie das geht, wie ein Kater entsteht und wie lange so ein Kater dauern kann, erfährst Du bei uns!

Wie entsteht ein Kater nach Alkoholkonsum?

Alkohol macht die Gedanken frei und löst die Hemmungen. Man kann auf einmal jede Party genießen, entspannt abfeiern und den lieben Gott nen guten Mann sein lassen. Doch leider hat Alkohol auch noch andere Nebenwirkungen. Wir von Vit2go haben uns schlau gemacht und möchten Dir kurz und einfach erklären, was eigentlich im Körper passiert, wenn wir Alkohol trinken. Das größte Problem ist, dass wir durch den Alkoholkonsum vermehrt Flüssigkeit ausscheiden. Wir haben also nicht nur das Gefühl, dass wir ständig auf Toilette müssen, sondern es wird tatsächlich mehr ausgeschieden.
Außer Wasser werden aber auch noch viele Nährstoffe ausgeschieden, die der Körper eigentlich dringend braucht. Nicht alle dieser Nährstoffe können wir auf Reserve halten, weshalb es dann zu einem Nährstoffdefizit kommt. Je nachdem welcher Nährstoffmangel auftritt, kommt es zu unterschiedlichen Symptomen bei Kater. In der Regel handelt es sich bei den meisten Menschen um ähnliche Symptome, wie Kopfschmerzen und Übelkeit, Bauchweh oder Bauchgrummeln, Müdigkeit und Mattheit, Schwindel und Niedergeschlagenheit. All diese Symptome werden unter dem Begriff Kater nach Alkohol zusammengefasst. Beteiligt sind daran eine Vielzahl von Mineralien, Aminosäuren, Spurenelementen und Vitaminen. Diese sind an derart vielen Stoffwechselprozessen im Körper beteiligt, dass wir uns einfach nur noch schlecht fühlen und auch keinen erholsamen und ruhigen Schlaf finden können.

Wie lange kann ein Kater dauern?

Bevor der Alkohol im Körper nicht komplett abgebaut ist, kann der Regenerationsprozess auch nicht vollständig abgeschlossen werden. Im Schnitt baut der menschliche Körper 0,1 Promille pro Stunde ab. Bei einem ordentlichen Rausch hat man gut und gerne zwischen 1,5 und 2,0 Promille Alkohol im Körper. Demzufolge braucht man allein 15 bis 20 Stunden ehe der Alkohol vom Körper abgebaut wurde. In dieser Zeit muss man allerdings nicht untätig rumsitzen und sich seiner Symptome bei Kater erfreuen. Je früher Du anfängst gegen den Kater gegenzusteuern, umso schneller ist der Kater überstanden. Doch was hilft gegen Kater? Nährstoffe, Nährstoffe, Nährstoffe!
Erst wenn der Nährstoffhaushalt aufgefüllt ist, kommen alle anderen Stoffwechselprozesse wieder in Gang. Mit den richtigen Mitteln kannst Du sogar nach sieben Stunden Schlaf völlig katerfrei aufwachen. Beschränkst Du Dich hingegen nur auf Schlaf als Gegenmaßnahme, kann der Körper mehrere Stunden bis Tage brauchen, ehe er sich von dem Vollrausch erholt hat. Mit zunehmendem Alter dauert die Regenerationsphase umso länger.

Was kann man gegen den Kater tun?

Außer dem Verzicht auf Alkohol gibt es auch noch ein paar andere Tricks, um einen Kater zu vermeiden. Das A&O ist der Ausgleich des Nährstoffhaushalts. Denn, auch wenn es einige Haushaltstipps gegen den Kater gibt, ist die Auswirkung am Ende immer von der Höhe des Alkoholkonsums abhängig. Um den Kater nach Alkohol effektiv zu vermeiden, müssen also alle schädlichen Prozesse rückgängig gemacht werden. Das bedeutet viel Wasser trinken und viele Nährstoffe zu sich nehmen.
Insofern stimmt tatsächlich die alte Binsenweisheit bei der Frage „Was hilft gegen Kater?“: Ein ausgedehntes Katerfrühstück, mit allem was dazu gehört. Allerdings kann nicht jeder morgens zu Orangensaft, Fischbrötchen und Gemüseschnitzen greifen. Daher haben wir uns von Vit2go ein paar Gedanken gemacht und für Euch Vit2go DRINK RECOVERY entwickelt. Unser Anti-Kater-Sachet hilft Dir auch am nächsten Tag gut durchstarten zu können.

Wie hilft DRINK RECOVERY?

Vit2go DRINK RECOVERY hilft genau dann besonders erfolgreich gegen den Kater nach Alkohol, wenn Du es bereits direkt nach dem Trinken zu dir nimmst. Dafür musst Du das Sachet einfach in etwas Flüssigkeit auflösen. Ob du das in stillem oder Sprudelwasser, Limo oder Saft machst, ist dabei völlig Dir überlassen. In Vit2go DRINK RECOVERY sind alle wichtigen Nährstoffe drin, die Dir dabei helfen, die Symptome bei Kater zu bekämpfen.

 

Unter anderem finden sich Magnesium und Calcium gegen Muskelkrämpfe, Vitamin C und verschiedene Aminosäuren gegen schlechte Stimmung, Mineralien gegen die Übelkeit und Vitamin D als Unterstützer beim Kampf gegen die Giftstoffe. Denn bei der Frage „Was hilft gegen Kater?“ Kann Vit2go Dir eine klare Antwort geben: Vit2go DRINK RECOVERY Lass nicht zu, dass der Kater Dein Leben bestimmt getreu unserem Motto „Live Life to the Fullest!“

Vit2go DRINK RECOVERY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RELATED POSTS

Weitere nützliche Links
Free delivery Free delivery
Kostenloser Versand
ab 30,00 €
Fast shipping Fast shipping
Schnelle Lieferung
Innerhalb von 1 - 3 Werktagen nach Zahlungseingang
Secure payment Secure payment
Sichere Bezahlung
Paypal, Kreditkarte, Überweisung, AmazonPay
payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon