21.04.2019

Das ideale Hangover Kit – Das solltest Du gegen einen Kater parat haben

Tagsuche:

Feiern macht Spaß – einen Kater haben hingegen nicht so sehr. Kopfschmerzen, Übelkeit und Weltuntergangstimmung sind nicht unbedingt das, was man am Morgen nach genussvollem Alkoholkonsum erleben möchte. Doch leider ist es ein biologisches Gesetz – wer zu viel trinkt, kriegt am nächsten Morgen die Quittung. Schön ist es daher, ein sogenanntes „Hangover Kit“ parat zu haben – für den Fall der Fälle. Hier sollte alles enthalten sein, was Dir gegen den miesen Kater hilft. Ganz wichtig ist hier natürlich auch ein Anti-Kater-Mittel, dass Dich von Deinem Elend befreit – beziehungsweise es gar nicht erst entstehen lässt. Ein Mittel, das Deinem Kater besonders effektiv entgegenwirkt, ist „Hangover Aid“ von Vit2Go! – am besten gleich einmal auf Vorrat kaufen!

Warum geht es einem so schlecht beim Kater?

Zum einen wird Dir sicherlich aufgefallen sein, dass Du nach übermäßigem Alkoholkonsum einfach viel öfter Wasserlassen musst: Es wird also viel Flüssigkeit ausgeschieden, und mit dieser natürlich auch viele wichtige Mineralien. Deine Nervenzellen werden aufgrund des Elektrolyt-Notstandes [1] langsamer in der Signalübertragung und sorgen für verzögertes Sprechen und Handeln. Was das Ganze häufig nicht besser macht, ist das Setting, in dem der Alkohol konsumiert wird – es ist häufig laut, verqualmt und bewegen tust Du Dich häufig dann auch kaum, was das Ganze noch schlimmer macht.
Auch die Leber hat viel zu tun: Schließlich muss sie Dich vom Alkohol entgiften. Leider muss sie dafür ordentlich schuften, was dazu führt, dass eine starke Übelkeit eintritt. Des Weiteren verbraucht sie so viel Energie, dass Du unterzuckert wirst. Neben Kopfschmerzen treten dann noch Übelkeit und Schwindel auf. Interessant ist auch, dass jede Alkohol-Variante zumindest ein bisschen „Fusel-Alkohol“ enthält: Nämlich das Methanol. Dieses wird von zwei Enzymen im Körper aufgespalten. Am Ende bleiben kleine Mengen Formaldehyd und Ameisensäure übrig – und ja, das ist auch so schlimm, wie es klingt. Ist es da ein Wunder, dass Dir elendig schlecht wird? Eben. Einen Kater vermeiden wäre auf jeden Fall eine gute Idee, findest Du nicht?

Unglückliche Frau mit Kater.
Ein Kater macht alles andere als Spaß.

Wie kann man einen Kater vermeiden?

Mit der Vermeidung des Katers kannst Du bereits anfangen, während Du noch am feucht-fröhlichen Feiern bist. Sorge immer dafür, dass es nicht zu einer Dehydrierung kommt, indem Du auch einmal ein Glas Wasser zwischen den alkoholischen Getränken zu Dir nimmst. An sich ist es sinnvoll, ein Glas Wasser pro Drink als Ausgleich zu trinken.  Wichtig ist auch, dass Du nicht auf nüchternen Magen trinkst, denn das ist der Kater vorprogrammiert. Häufig ist es zudem so, dass es einem nach einer durchzechten Nacht schwerfällt, richtig durchzuschlafen, wobei dies für den Abbauprozess des Alkohols [2] besonders wichtig wäre. Versuche also alles dafür zu tun, um richtig schlafen zu können. Dazu gehört auf jeden Fall für Ruhe zu sorgen und das Zimmer entsprechend abzudunkeln, wenn es draußen schon hell sein sollte.
Wenn es zum Kater vorbeugen schon zu spät sein sollte und es Dich mächtig erwischt hat, solltest Du zumindest versuchen, nach dem Aufwachen zu essen. Im Idealfall ist Dein Katerfrühstück salzig und fettig, da Du dadurch Energie bekommst und verlorene Mineralsalze ersetzt werden. Am Allerbesten und Sichersten ist es jedoch, zusätzlich gleich zum Anti-Kater-Mittel zugreifen. Hangover Aid enthält acht verschiedene B-Vitamine, wichtige Aminosäuren, Mineralstoffe und Vitamine. Wird das Getränkepulver schnell genug eingenommen, kann einem aufkommenden Kater die Stirn geboten werden.

Hier unsere Tipps zu Katervermeidung:

  • Genug Wasser zwischendurch trinken
  • Ausreichend schlafen
  • Anti-Kater-Mittel vor dem Schlafen einnehmen
  • Herzhaft frühstücken
  • Am nächsten Morgen Bewegung an der frischen Luft

Was sollte in einem Hangover Kit drin sein?

In einem Hangover Kit sollte alles drin sein, dass Dir den Morgen „danach“ oder bereits die drohende Katernacht erleichtert. Dass ein Anti-Kater-Mittel wie Hangover Aid natürlich darin enthalten sein sollte, ist klar. Doch auch Kopfschmerztabletten, eine Flasche Wasser und ein – am besten – salzig-fettiger Snack sollten darin enthalten sein. Sinnvoll sind auch eine Schlafmaske, Mundwasser, Augentropfen und Erfrischungstücher, falls Du doch länger unterwegs sein solltest, als Du dachtest oder trotz sich anbahnenden Katers einen halbwegs guten Eindruck machen musst.
Übrigens sind Hangover Kits auch tolle Geschenkideen und eignen sich als Gastgeschenke, weil Du diese individuell zusammenstellen und das Kit genau auf seinen „Adressaten“ abstimmen kannst. Denn seien wir mal ehrlich – jeder  ist doch anders – bis auf den Fakt, dass ein Kater kaum jemandem gefällt.

Schlafmaske gegen Hangover
Eine Schlafmaske macht im Hangover Kit Sinn.

Ein Hangover Kit – der Retter in jeder Lage

Wie bereits erwähnt, ist so ein Hangover Kit eine wirklich sinnvolle Idee für alle, die gerne feiern und auch mal einen über den Durst trinken. Egal, ob es sich um einen Junggesellenabschied, eine lange Club-Nacht oder ein Festival handelt, ein Hangover Kit hat überall da seine Berechtigung, wo es feucht-fröhlich wird. Und dass gerade ein Mittel gegen Kater dabei auf keinen Fall fehlen darf, ist natürlich klar.

 Zu diesen Events sollte ein Hangover Kit dabei sein – Unsere Top 5!

  • Festivals: Gerade auf Festivals solltest Du Dein Hangover Kit immer dabeihaben. Schließlich wollen Du und Deine Freunde nicht bei Wasser und Cola bleiben, während Eure Lieblingsbands spielen. Dank Deines Hangover Kits kannst Du es verhindern. Dank Hangover Aid sind Festivals auch kein Problem mehr.
  • Partynacht: Du hast mal wieder die Nacht zum Tag gemacht und sie endet doch nicht bei Dir alleine Zuhause? So weit, so gut. Wenn Du Deiner neuen Bekanntschaft im besten Licht erscheinen möchtest, ist es sinnvoll, Dein Hangover Kit mitzunehmen.
  • Junggesellenabschied: Einer der Jungs oder Mädels aus Deiner Gruppe will in den „Heiligen Hafen der Ehe“ eintreten? Tja – man soll die Feste ja feiern, wie sie fallen, und in diesem Fall wohl ziemlich üppig, Bevor Du und Deine Gang am nächsten Morgen so verkatert seid, dass ihr nicht mehr wisst, wer von euch eigentlich zum Altar schreiten wird, ist die Mitnahme eines Hangover Kits eine gute – wenn nicht sogar sehr gute – Idee.
  • Feiertage: Egal, ob Weihachten, Silvester oder erster Mai – Feiertage sind die perfekte Zeit, um die Korken so richtig „knallen“ zu lassen. Dank Deines Hangover Kits fühlst Du Dich schnell wieder gut und kannst die Feste feiern, wie sie eben fallen. Ganz ohne schlechtes Gewissen.
  • Geburtstage: Du oder einer deiner Freunde hat Geburtstag? Klar, dass das gefeiert werden muss! Und wie geht das am besten – mit der richtigen Party und den dazu passenden Getränken. Wenn Du Dein Hangover Kit dabeihast, darf es dabei sicherlich auch mal etwas wilder zur Sache gehen.

Wichtige Fragen zum Hangover Kit

Ist ein Hangover Kit teuer?

Das kommt immer darauf an, wie Du Dein Kit füllst, aber an sich sollte es nicht teuer sein. Wenn Du Hangover Aid ein paar Erfrischungstücher und ein Mundwasser auswählst, sollte dies kostenmäßig nicht zu extrem werden.

Wo kann man Hangover Aid bestellen? Ich habe es noch nie im Laden gesehen?

Bislang ist Hangover Aid exklusiv online erhältlich und ist in nur wenigen Tagen bei Dir.  Je nachdem, welche Art vom Amazon-Konto Du hast, dauert es manchmal sogar nur 24 Stunden. Und schon kannst Du damit beginnen, Dein Hangover Kit zu “basteln”.

Was sollte auf jeden Fall in einem Hangover Kit enthalten sein?

Auf jeden Fall ein wirksames Anti-Kater-Mittel wie zum Beispiel Hangover Aid, ein Mundspray oder Kaugummis, eine Flasche Wasser, Ibuprofen gegen akute Katerkopfschmerzen – bei Bedarf sind auch Augentropfen oder eine Sonnenbrille gegen allzu rote Augen förderlich.

Mit einem passenden Hangover Kit ist ein Kater kein Drama!

Ein Kater gehört nun einmal zum Feierleben dazu. Wo gehobelt wird, da fallen eben auch einmal Späne. Nur macht ein Kater im Gegensatz zum Feiern einfach gar keinen Spaß. Glücklicherweise gibt es jedoch Dinge, mit denen Du Dich gegen das morgendliche Übel zur Wehr setzen kannst – so wie das Anti-Kater-Mittel Hangover Aid. Dieses sorgt dafür, dass der Kater gar nicht erst entsteht, indem es dabei hilft, Deinen geschundenen Body zu entgiften, während er ihn gleichzeitig mit wichtigen Nährstoffen versorgt. Idealerweise verstaust Du das leckere Wundermittel in Deinem Hangover Kit, das alles enthalten sollte, was dem Kater den Gar ausmacht. Auf diese Weise gewappnet, kann ein Kater Dir gar nichts anhaben. Feier frei!

[1] Wang XM, Dayanithi G, Lemos JR, Nordmann JJ, Treistman SN. Calcium currents and peptide release from neurohypophysial terminals are inhibited by ethanol. J Pharmacol Exp Ther. 1991 Nov;259(2):705-11.
[2 ]Verster JC (23 January 2008). „The alcohol hangover–a puzzling phenomenon“. Alcohol and Alcoholism. 43 (2): 124–6. doi:10.1093/alcalc/agm163. PMID 18182417.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

Weitere nützliche Links
Free delivery Free delivery
Kostenloser Versand
ab 30,00 €
Fast shipping Fast shipping
Schnelle Lieferung
Innerhalb von 1 - 3 Werktagen nach Zahlungseingang
Secure payment Secure payment
Sichere Bezahlung
Paypal, Kreditkarte, Überweisung, AmazonPay
payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon