04.01.2019

Superfood Ingwer – Alles was du über Ingwer wissen solltest

Tagsuche:

Ingwer ist in Deutschland im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde! Während in den 1990er Jahren noch die Verköstigung über Ginger-Ale stattfand und unsere Großeltern mit Hingabe die kandierten Ingwerstäbchen naschten, kamen die Freunde fernöstlicher Genusskultur mit dem Aufkommen der asiatischen Restaurants auf den Geschmack von eingelegtem Ingwer. Doch das Superfood Ingwer schmeckt nicht nur gut, sondern es hat auch noch heilende Wirkstoffe. In Form von Ingwertee wird es vorbeugend bei Erkältungen oder in Kapselform als Helfer für den Stoffwechsel verabreicht. Auch wir von Vit2Go! wissen die Wirkung von Ingwer, Vitaminen, Elektrolyten & Co. zu schätzen und nutzen es daher in unserem Immune System Booster. Was die Ingwerwurzel alles kann und welche leckeren Rezepte es mit Ingwer gibt, zeigen wir euch in dem folgenden Beitrag!

Was ist Ingwer?

Ingwer ist die Wurzel oder auch Rhizom genannt, der Ingwerpflanze. Die Pflanze an sich zeichnet sich durch dickfleischige Blätter in sattem, dunklem Grün aus, deren Blüten gelb, purpurfarben oder auch violett sein können. Die Ingwerwurzel wächst je nach Sorte und Standort stark verzweigt unter der Erde. Ingwer lässt sich aufgrund seiner Herkunft in sieben Sorten unterscheiden. Es gibt den Australischen, Brasilianischen, Fidschi-Inseln, Indischen, Jamaikanischen, Nigerianischen und Thailändischen Ingwer. Das Superfood Ingwer unterscheidet sich in der Schärfe, im Aroma und im Fasergehalt. Rein äußerlich lässt sich nur schwer ein Unterschied fest machen. Der thailändische Ingwer ist übrigens unter dem Begriff „Galgant“ bekannt. Wir von Vit2Go! wissen aber nicht nur seinen Geschmack, sondern auch seien Wirkstoffe zu schätzen.

Was ist so gesund an Ingwer: Vitamine, Mineralstoffe & Schärfstoffe!

Wie nahezu jede Pflanze enthält auch Ingwer Vitamine. In 100 g der Ingwerwurzel stecken 5 mg Vitamin C. Das Vitamin C soll dabei helfen, das Immunsystem zu stärken. Da es allerdings licht- und hitzeempfindlich ist, sind die meisten Zubereitungen nicht dazu geeignet um den Vitamin C-Haushalt aufzutanken. Wir von Vit2Go! wissen um diese Problematik, weshalb der Ingwer für Immune System Booster einem besonders vitaminschonenden Verfahren unterzogen wurde. So gehen keine Wirkungsstoffe von dem Superfood Ingwer verloren.
Doch Ingwer enthält nicht nur Vitamine, sondern auch viele Mineralstoffe. So kann die Ingwerknolle mit 415mg Kalium, 45mg Magnesium und 20mg Calcium pro 100g aufwarten. Diese unterstützen den Körper beim Aufbau von Bindegewebe, Knochen, Sehnen und Muskulatur. Mit diesen Mineralien kann der gesamte Bewegungsapparat am Laufen gehalten werden. Zudem enthalten die verschiedenen Ingwersorten einen unterschiedlich hohen Anteil an Scharfstoffen. Die Wirkung dieser Scharfstoffe wird noch wissenschaftlich untersucht, während die fernöstliche Medizin ihr bereits verschiedene heilende Wirkungen zuspricht. So gilt Ingwerextrakt als ein Antioxidativ, welches zudem schmerzlindernd und gegen Übelkeit helfen soll. Außerdem soll der Ingwer den Stoffwechsel anregen und so zu einer erhöhten Fettverbrennung beitragen.

Die besten Rezepte mit Ingwer

Die Ingwerwurzel gilt als Heilpflanze und dem Ingwerextrakt werden verschiedene Wirkungen zugesprochen. Doch wir von Vit2Go! wissen, dass sich Ingwer nicht nur positiv auf das Immunsystem auswirkt, sondern auch lecker schmeckt. Wenn ihr also eure Tagesdosis an Ingwer in Form des Immune System Booster zu euch genommen habt, könnt ihr euch voll und ganz auf den Genuss konzentrieren. Hier sind die beliebtesten Rezepte!

  • Kandierter Ingwer

Der kandierte Ingwer ist etwas für Leckermäuler. Der Ingwer muss zunächst geschält, das heißt die hölzerne, braune, dünne Haut muss abgezogen werden. Anschließend wird der Ingwer gewürfelt oder in Scheiben geschnitten. In einem Topf werden Ingwer, Wasser und Zucker für 20 Minuten gekocht. Der Ingwer muss im Topf auskühlen. Der Ingwer wird an den beiden Folgetagen für jeweils 20 Minuten gekocht. Am vierten Tag wird der Ingwer solange gekocht, bis er glasig ist und der Zucker-Wasser-Sud zu einem Sirup verkocht ist. Der Ingwer kann nun auf einem Gitter abtropfen und bei Bedarf mit Schokolade glasiert werden.

  • Der Cocktail „Inge“

Doch das Superfood Ingwer ist nicht nur eine süße Nascherei, sondern macht auch als Cocktail „Inge“ eine gute Figur. Hierzu benötigt ihr Ingwersirup. Den kann man in jedem gut sortierten Supermarkt kaufen oder nach obigem Beispiel selber herstellen. Von dem Ingwersirup benötigt ihr zwei bis drei Esslöffel pro Weinglas. Hier gebt ihr ein paar Eiswürfel und ein paar Minzblätter hinzu. Das Glas wird ja nach Geschmack bis zur Hälfte mit Mineralwasser und der Rest mit Weißwein oder Prosecco aufgefüllt.

  • Ingwertee

Für den Ingwertee schält und stückelt ihr wiederum den Ingwer und lasst ihn 5 Minuten auf dem Herd kochen. Das Wasser schüttet ihr in eine Teekanne mit einem Teelöffel Honig. Anschließend füllt ihr die Teekanne mit kaltem Wasser auf, um die Temperatur zu reduzieren. Da die Ingwer Vitamine bereits verkocht sind, kann man nun frisch gepressten Zitronensaft hinzufügen, um etwas gegen die Erkältung ausrichten zu können.

  • Ingwermarmelade

Als leckerer Brotaufstrich kann die Ingwerwurzel zu einer Marmelade gekocht werden. Dafür wird der Ingwer in einem Mixer püriert und mit Gelierzucker verkocht. Auf der Packung des Gelierzuckers ist das Mengenverhältnis angegeben. In der Regel ist das Verhältnis 2:1. Da es sich bei Ingwer um ein Naturprodukt handelt, kann die Konzentration der Scharfstoffe variieren. Dementsprechend muss die Zuckerkonzentration angepasst werden.

  • Ingwer in asiatischen Gerichten

Was den Indern der Koriander, ist den Asiaten der Ingwer. Nahezu jedes zweite Gericht enthält ein wenig Ingwerextrakt. Dies ist vor allem der schärfenden Wirkung zuzuschreiben und weniger der heilenden Wirkung. Da es sich bei asiatischen Gerichten oft um „kurz angebratenes“ handelt, gehen hier noch nicht mal alle Ingwer Vitamine verloren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

Weitere nützliche Links
Free delivery Free delivery
Kostenloser Versand
ab 30,00 €
Fast shipping Fast shipping
Schnelle Lieferung
Innerhalb von 1 - 3 Werktagen nach Zahlungseingang
Secure payment Secure payment
Sichere Bezahlung
Paypal, Kreditkarte, Überweisung, AmazonPay
payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon