16.06.2020

Sport bei Kater – Hilfst Du Deinem Körper damit wirklich?

Tagsuche:

Gerade unter Hobbysportlern ist es sehr beliebt sich den Kater vom Vorabend wegzulaufen. Dabei ist es nicht unbedingt ratsam Sport bei Kater zu betreiben. Denn bei der Frage „Was hilft gegen Kater?“ wird kaum jemand „Sport“ als Antwort brüllen. Wir von Vit2go haben uns mal dem Thema näher gewidmet. Wir fragen uns, was genau die Vorteile von Sport bei Kater sind, welche Nachteile Sport bei Kater mit sich bringt und wir zeigen euch, wie unser DRINK RECOVERY dabei helfen kann, dass ein Kater gar nicht erst entsteht.

Wie entsteht ein Kater?

Betreibt man einen übermäßigen Alkoholkonsum, kann es am nächsten Tag zu verschiedenen Katersymptomen kommen, die auf eine leichte bis mittelschwere Alkoholvergiftung hindeuten können. Durch den Alkoholkonsum wird vermehrt Flüssigkeit ausgeschieden. Diese Flüssigkeit enthält aber eben auch verschiedene Nährstoffe, wie Vitamine, Mineralien und Aminosäuren. Durch die erhöhte Ausscheidung dieser Nährstoffe entstehen Defizite im Nährstoffhaushalt.
Der Körper reagiert mit Kopfschmerzen, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen und Verdauungsproblemen. Dies ist eine natürliche Reaktion, da die Nährstoffe bei wichtigen Prozessen im Körper fehlen. Während des Regenerationsprozesses möchte der Körper die Reserven erneut auftanken. Möchte man sich nun also die Frage „Was hilft gegen Kater?“ selber beantworten, kommt man zu dem Schluss: Die Nährstoff- und Flüssigkeitsreserven wieder auftanken. Und genau dieses Prinzip steckt hinter Hangover Aid, in welchem alle wichtigen Nährstoffe, die einen Kater verhindern, enthalten sind.

Deshalb schwören viele Hobbysportler auf den Sport danach!

Man hat nur einen Tag die Woche so richtig Zeit für einen entspannten Lauf und freut sich schon die ganze Woche darauf. Dummerweise hat man am Abend zuvor mal wieder zu tief ins Glas geschaut und sieht sich morgens im Spiegel einer riesengroßen Mietzekatze gegenüber. Doch wie sagt schon der Volksmund: „Wer Spaß haben kann, kann auch Arbeiten!“ Und vielleicht ist der Kater nach der Runde auch weg … ausgeschwitzt … oder so. In jedem Fall bringt der Sport bei Kater einige positive Aspekte mit sich.

Die frische Luft als Stimmungsbooster

Sofern man sich für das Joggen oder andere Outdoor-Aktivitäten entscheidet, hält man sich an der frischen Luft auf. Der Sauerstoff tut dem Körper gut und der Wind um die Nase pustet den Kopf frei.

Das gute Gefühl Sport gemacht zu haben

Sportliche Aktivitäten sind immer auch mit Stolz verbunden. Man ist stolz darauf, dass man trotz Kater die große Runde geschafft hat oder die Runde trotzdem in einer passablen Zeit absolviert hat. Sportliche Betätigung führt auch immer zur Ausschüttung von Glückshormonen. Daher fühlen sich gerade von Stimmungsschwankungen geplagte Menschen nach so einem Lauf besonders gut.

Die Zeit sinnvoll genutzt haben

Da mit dem Kater oftmals auch die „Säuferstelzen“ einhergehen, bietet es sich an den ganzen Tag auf der Couch zu verbringen, Fernsehen und den Körper alleine arbeiten zu lassen. Und im Grunde ist es egal, ob man nun joggen geht oder im Bett liegt. Wir von Vit2go wissen, dass die Leber nicht mehr als 0,1 Promille Alkohol pro Stunde abbaut – egal unter welcher Belastung. Aber beim Sport kommt einem die Ausnüchterungsphase nicht ganz so verschwendet vor.

Kann Sport bei Kater gefährlich sein?

Nun wissen wir, dass der Kater von Flüssigkeitsverlust und den damit entzogenen Nährstoffen herrührt. Insofern dürfte Sport bei Kater das Gegenteil bewirken, da Sport bei den meisten Menschen mit Schwitzen einhergeht und dadurch noch mehr Flüssigkeit ausgeschieden wird. Auch in Form von Schweiß wird jedoch nicht nur Wasser, sondern eben auch Nährstoffe ausgeschieden.
Ein weiteres Problem ist, dass der Körper bei Belastung zunächst an den verbliebenen Alkohol geht, da er für den Körper am leichtesten zu verarbeiten ist. Mit der beschleunigten Verarbeitung des Alkohols gehen jedoch auch die darin enthaltenen Giftstoffe in den Körper über. Wurde der Flüssigkeitshaushalt und der Nährstoffhaushalt nicht im Vorfeld adäquat aufgefüllt, kann es zu drastischeren Katersymptomen kommen.
Hinzu kommt, dass die Trainingseinheit bei Kater nicht gewertet werden kann. Es findet allenthalben eine Mehrbelastung des Körpers statt, aber eine  Leistungsverbesserung kann durch dieses Training nicht erzielt werden. Der Körper leidet zu diesem Zeitpunkt noch unter einem Nährstoffmangel, welcher den kompletten Stoffwechsel durcheinander bringt. Daher kann sich der Körper in dieser Situation nur auf die Schadensbegrenzung konzentrieren.

Kater trotz Partyspaß – Was hilft?

Nun soll euch der Partyspaß nicht verdorben werden, nur weil für den nächsten Tag ein Trainingsprogramm angesetzt ist. Wer gut aufgepasst hat weiß, dass schlichtweg die Nährstoff- und Flüssigkeitsreserven des Körpers wieder aufgefüllt werden müssen, um einen guten Start ins Training zu haben. Zumindest wisst Ihr jetzt, dass Sport nicht die richtige Antwort auf die Frage „Was hilft gegen Kater?“ ist. Mit DRINK RECOVERY kann man einem Kater schon vorbeugen, bevor er entsteht. Das Sachet von Vit2go enthält alle notwendigen Nährstoffe, die der Körper benötigt, um leistungsfähig zu sein. Nehmt Ihr DRINK RECOVERY gleich nach dem Feiern ein, können die Nährstoffe dabei helfen den Körper über Nacht zu entgiften. So könnt Ihr auch am nächsten Morgen eure Trainingseinheit durchziehen, ohne Gefahr zu laufen dem Körper zusätzlichen Schaden zuzuführen.
DRINK RECOVERY empfiehlt sich übrigens auch nach anstrengenden körperlichen Aktivitäten. Denn nicht nur der Muskelkater, sondern auch der Flüssigkeitsverlust durch Schwitzen kann für den Sportler unangenehmen Folgen haben. Daher ist DRINK RECOVERY für Menschen mit Bewegungsdrang gleich in doppelter Hinsicht hilfreich. Sie können es nach dem Alkoholkonsum nehmen, um Sport treiben zu können und nach dem Sport, um später nicht unter Katersymptome zu leiden. DRINK RECOVERY von Vit2go ist also nicht nur für trinkfreudige Hobbysportler eine Hilfe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RELATED POSTS

Weitere nützliche Links
Free delivery Free delivery
Kostenloser Versand
ab 30,00 €
Fast shipping Fast shipping
Schnelle Lieferung
Innerhalb von 1 - 3 Werktagen nach Zahlungseingang
Secure payment Secure payment
Sichere Bezahlung
Paypal, Kreditkarte, Überweisung, AmazonPay
payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon