04.01.2019

Lebensmittel-Mythen zur Steigerung der Energie

Tagsuche:

Beschäftigt man sich mit dem Thema Fitness begegnen einem allerlei Ratschläge und Tipps, die unter die Kategorien „Do´s & Dont´s“ fallen. Gerade im Lebensmittelbereich finden sich die sogenannten Superfoods, die scheinbar wöchentlich ausgetauscht werden, doch jedes einzelne ist einfach unverzichtbar, um einen gesunden Körper und damit auch ein glückliches Leben zu bekommen. Daneben gibt es die immer wiederkehrenden Mahnungen bestimmte Lebensmittel zu essen, um die Konzentration steigern, das Immunsystem stärken und die Muskeln stählen zu können. Wir von Vit2Go! haben uns die beliebtesten Lebensmittel in den Kategorien „Do´s & Dont´s“ angesehen und sagen euch was stimmt und was nicht! Dabei zeigen wir euch auch wie viel Gutes in Natural Energy Booster von Vit2Go! steckt und wann ein Nahrungsergänzungsmittel wirklich Sinn macht.

Bananen – Das gelbe Wunder für Ausdauersportler?

Bananen sind ein wahres Nährstoffwunder. Sie enthalten Magnesium, Kalium, Phosphor, Eisen, Mangan und Kupfer, womit sie viele Stoffe in Nahrungsergänzungsmitteln abdecken. Seit Jahren werden Bananen gerne von Sportlern zwischendurch konsumiert und dienen hier als Energielieferant. Für den schnellen Energiekick zwischendurch eignen sich Bananen allerdings nicht, da sie ihre Inhaltsstoffe aufgrund des hohen Gehalts an Fruchtsäuren und Ballaststoffen sehr langsam abgeben. Schädlich ist der Konsum von Bananen auf keinen Fall, allerdings direkt vor einem Wettkampf nicht besonders wirksam.

Traubenzucker – Der Energiekick für Leistungssportler?

Viele von uns haben von den Eltern Traubenzucker vor wichtigen Klausuren in der Pausenbrotdose gehabt. Diese sollten die Konzentration steigern und somit zu guten Noten verhelfen. Auch im Leistungssport wurde Traubenzucker lange direkt vor Wettkämpfen eingesetzt. Als eine Art Nahrungsergänzungsmittel sollte es den Energiehaushalt puschen und mit dem erhöhten Blutzuckerspiegel sollten Höchstleistungen erzielt werden. Doch leider sinkt der Blutzuckerspiegel genauso schnell ins unterirdische, wie er zuvor angestiegen ist. Das hat dann einen massiven Leistungsabfall zur Folge. Daher sollte im Sport auf den Konsum von Traubenzucker verzichtet werden.

Kaffee – Der Wachmacher bei trägen Muskeln?

Nicht nur bei trägen Muskeln, sondern auch bei müden Gedanken. Wenn der Schweinehund mal wieder stärker ist, kann ein Kaffee helfen die Konzentration zu steigern. Hier ist allerdings Vorsicht geboten. Gewöhnt sich dein Körper an den Koffeinkonsum, verliert der Kaffee zusehends seine Wirkung. Gezielt eingesetzt haben bereits mehrere Studien belegen können, dass Koffein die Leistungsfähigkeit fördert. Der Kaffee sollte 30 Minuten vor der körperlichen Anstrengung getrunken werden, damit am Ende Adrenalin und Noradrenalin ihren Dienst verrichten können. Wenn du eine langanhaltendere Wirkung haben möchtest, probiere unser Natural Energy Booster aus. Dank des darin enthaltenen Guarana-Extrakts hält die aufputschende Wirkung bis zu sieben Stunden vor.

Vollkornprodukte –  Ideal für unseren Energiespeicher?

Als Sportler benötigt man vor allem Energie. Diese wird durch Kohlenhydrate geliefert. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Die meisten Sportler schwören auf Vollkornprodukte. Diese bringen den Vorteil mit sich, dass sie langsamer verdaut werden und dadurch länger satt halten. Als Sportler muss man sich verschiedener Nährstoff- und Energiequellen bedienen, um seinen Bedarf zu decken. Hier bietet Natural Energy Booster von Vit2Go! eine bequeme Möglichkeit der Unterstützung.

Weizenmehl –  Wirklich so schlecht, wie sein Ruf?

Vor ein paar Jahren enthielten nahezu alle Teigwaren Weizenmehl. Weizen ist einfach und in großen Mengen anzubauen und leicht zu verarbeiten. So gab es kaum eine Nudelsorte, Pizzateig, Kuchenteig, Strudel, Brot oder Gebäck, das keinen Weizen enthielt. Weizen bringt allerdings einen ähnlichen Nachteil mit sich, wie Traubenzucker: Die Kohlenhydrate werden sehr schnell verarbeitet, lassen den Blutzuckerspiegel rapide ansteigen und ebenso schnell rauscht er dann wieder in den Keller. Alternativ können Produkte aus Dinkel verwendet werden. Dabei handelt es sich nicht um einen Ernährungshype. In Europa wurde zum Backen bis vor wenigen Jahrhunderten oftmals Buchweizen verwendet. Ein derart umfassender Konsum von Weizen war nicht gegeben, weshalb die negativen Aspekte unbemerkt blieben. Doch auch wir von Vit2Go! wissen den Geschmack von Weißbrot zu schätzen. Allein die Menge macht den Unterschied und vor einer Trainingseinheit oder vor einem Wettkampf sollte man darauf verzichten.

Ist rotes Fleisch gesünder als weißes Fleisch?

Mit rotem Fleisch ist grob gesagt das Fleisch von Vierbeinern und mit weißem Fleisch, das Fleisch von Geflügel gemeint. Rotes Fleisch kann vom Rind, Schwein, Hirsch, Wildschwein, Kaninchen, Schaf, Ziege oder Pferd sein, während weißes Fleisch von Hühnern, Puten, Gänsen, Straußen, Enten, Tauben oder Fasanen stammt. Die Diät-Industrie rät gerne zum weißen Fleisch, da dieses fettärmer sei. Jeder, der schon mal ein Rinderfilet mit einem Brathähnchen verglichen hat, weiß, dass diese Aussage pauschal nicht zu unterstreichen ist: Auf die Wahl des Fleischteils und die Zubereitung kommt es an. Sportlern wird hingegen das rote Fleisch ans Herz gelegt, da es als Proteinquelle dienen soll. Wir von Vit2Go! wissen, dass für ein erfolgreiches Krafttraining die Zufuhr von Proteinen unverzichtbar ist. Dabei bietet Rumpsteak den höchsten Proteingehalt. Unser Natural Energy Booster enthält alle wichtigen Nährstoffe für ein erfolgreiches Training, doch die Zufuhr von Proteinen muss separat erfolgen. Und mal ehrlich: So ein leckeres  Rumpsteak schmeckt doch besser als ein Eiweißdrink!

Nüsse – Sind die Fette wirklich so gesund?

Nüsse sind neben Traubenzucker das Allheilmittel bei Konzentrationsschwäche. Ihre Nährstoffe und gesunden Fette helfen dabei die Konzentration zu steigern und die Kraftreserven aufzufüllen. Sie haben viele Kalorien, bewirken aber zugleich auch ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl. Sie enthalten viele Mineralstoffe und den wichtigen Vitamin-B-Komplex. So liefern Nüsse Vitamin B1, B2, B6, B9 und B12 und tragen damit entscheidend zur Zellerneuerung bei. So sind bereits viele Nährstoffe der gängigen Nahrungsergänzungsmittel in der Nuss enthalten. In Natural Energy Booster von Vit2Go! befinden sich allerdings noch zahlreiche andere Nährstoffe, die man so nicht in einer Nuss findet. Nüsse sollten von Sportlern regelmäßig gegessen werden. Ein punktueller Verzehr von Nüssen ist wenig sinnvoll, da sie Zeit brauchen um vom Körper aufgenommen zu werden. Hier kannst du besser mit unseren Vit2Go!-Produkten arbeiten und deinen Körper gezielt auf einen Wettkampf vorbereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

Weitere nützliche Links
Free delivery Free delivery
Kostenloser Versand
ab 30,00 €
Fast shipping Fast shipping
Schnelle Lieferung
Innerhalb von 1 - 3 Werktagen nach Zahlungseingang
Secure payment Secure payment
Sichere Bezahlung
Paypal, Kreditkarte, Überweisung, AmazonPay
payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon payment_system_icon